• Judith Malkowski

Baubeginn des REEeG-Projekts „Ladeinfrastruktur“



Seit Mitte September bis voraussichtlich Mitte Oktober werden fünf Ladestationen im Ortsgebiet Rehfelde installiert (siehe Info-Brief 02/2022). Geplant ist, dass die Ladestationen ab Mitte November genutzt werden können.

Mit unserem Partner ladenetz.de können wir Fahrer*innen von Elektro-Fahrzeugen eine einfache Nutzung der Ladestationen anbieten. So wird die Zahlung sowohl per App-Anwendung oder mit einer herkömmlichen Geldkarte möglich sein. Wir bieten aber auch die Option des Ad Hoc-Ladens mit Zahlung per Debit-Karte an, so dass Fahrer*innen Ladestationen spontan nutzen können, ohne sich registrieren oder vertraglich an den Betreiber binden zu.


Die Umsetzung des Projektes „Ladeinfrastruktur“ wird durch Mittel des Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gefördert.

70 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen